Wir laden Sie/Euch recht herzlich ein zu unserem Seminar

„Filmtricks mit dem iPad“ am

Dienstag, den 26. Juni 2018 von 19 – 22 Uhr

und „Präventionsschulung“ am

Dienstag, den 3. Juli 2018 von 19 – 22 Uhr

im Katholischen Bildungswerk

Stadtplatz 4/1. Stock in 83714 Miesbach.

 

Filmtricks machen nicht nur Spaß sondern geben auch die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Häufig lassen sich schon mit wenig Aufwand beeindruckende Illusionen erzeugen. Das Thema Film ist ein beliebtes Thema in der Medienpädagogik, braucht aber häufig viel Zeit und Geduld bei der Umsetzung. Daher bietet eine kleine Filmtrick-Einheit eine schöne Möglichkeit zum Experimentieren und Ausprobieren. Zudem bekommt man spielerisch einen Einblick in Ablauf, Technik und Postproduktion. Als Referentin konnten wir Julia Mohnicke, Medienfachberaterin des Bezirksjugendring Oberbayern, gewinnen.

Die vermittelten Inhalte entsprechen den geforderten Standards der Jugendleiterausbildung des Bayerischen Jugendrings. Die Teilnahme kann daher für den Erwerb der JugendleiterInnen Card (Juleica) anerkannt werden. Die Infoveranstaltung ist kostenlos und auf Wunsch erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung.

Die maximale Anmeldezahl beschränkt sich auf 20 Teilnehmer. Bitte meldet Euch bis Dienstag, den 19.06.2018 an unter kjr-miesbach@lra-mb.bayern.de

Präventionsschulung am

Dienstag, den 3. Juli 2018 von 19 – 22 Uhr

im Katholischen Bildungswerk

Stadtplatz 4/1. Stock in 83714 Miesbach

Mädchen und Jungen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Schichtangehörigkeit können Opfer sexueller Gewalt werden. TäterInnen versuchen sich dort einzuschleichen, wo sie Kontakt und Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen aufbauen können und wo sie Strukturen vorfinden, die sie für ihre Zwecke ausnutzen können. Das Risiko sexueller Übergriffe besteht auch in der Jugendarbeit. Deshalb wird es in dieser Fortbildungseinheit darum gehen

– wie JugendleiterInnen in ihrer alltäglichen Arbeit zur Prävention beitragen können,

– uns mit Zahlen, Daten und Fakten zur Realität von sexueller Gewalt auseinanderzusetzen,

– welche Handlungsmöglichkeiten man bei Verdacht oder Feststellung von sexuellen Übergriffen hat.

Bitte meldet Euch bis Dienstag, den 26.06.2018 an unter kjr-miesbach@lra-mb.bayern.de