Ein FSJ, schon mal überlegt?
Ein Jahr Auszeit von der Schule, vor allem nach diesem Jahr! Einfach mal zur Ruhe kommen und gleichzeitig Neues ausprobieren und rausfinden, was du eigentlich willst und wo es hingehen soll. Dabei wirst du in deiner Einsatzstelle und durch den Kreisjugendring unterstützt. Du möchtest mehr darüber erfahren?

Am Donnerstag, den 29.04., um 18 Uhr

startet unser FSJ-Informationsabend

online über Zoom – ganz unkompliziert von zuhause aus informieren. 

Wir stehen euch für Fragen zum Freiwilligen Sozialen Jahr bereit und informieren euch über den Ablauf, die Einsatzstellen und die Rahmenbedingungen wie Verdienst, Versicherung, etc.
Für eine Teilnahme schreibt uns eine Mail oder meldet euch bitte kurz hier an:

Infoabend-Anmeldeung

Wir schicken euch dann eine Bestätigung, dass ihr dabei seid.
Solltet ihr Fragen haben oder euch erkundigen wollen, was es so gibt, schaut gerne schon mal unsere FSJ-Seiten auf unserer Homepage.Wir freuen uns auf euch!
Christina Spohr
Koordinatorin FSJ beim KJR Miesbach

Wie kann Jugendarbeit in Pandemie-Zeiten trotzdem stattfinden und vielleicht sogar gelingen und Spaß machen? Welche Tools gibt es, um mit den Kindern und Jugendlichen auch online in Kontakt zu kommen und wie baue ich eine digitale Gruppenstunde auf? Welche Spiele kann ich in Präsenz durchführen, die den Hygieneregeln entsprechen und trotzdem die Gruppe formen? All diese Fragen musste sich die Jugendarbeit in ganz Deutschland seit Monaten stellen. Am 19.01. fand darum die erste digitale Spiele-Fortbildung des Kreisjugendrings statt, um ein paar Antworten auf diese drängenden Fragen zu geben. Der gemeinsame Abend war ein voller Erfolg und verlieh den anwesenden Jugendleiterinnen und Jugendleitern aus verschiedenen Vereinen und Verbänden das Know-How, um die Jugendarbeit im Landkreis wieder etwas aus der Schockstarre zu heben und neue Ideen dafür zu entwickeln.

Am 16.03. folgte dann auf Wunsch der Teilnehmer eine Fortsetzung der Reihe und auch hier wurde wieder viel ausprobiert, Neues kennengelernt, Ideen zusammen entwickelt und vor allem natürlich: Gespielt. Wer möchte kann die entstandenen Handouts inklusive der kleinen Spielesammlung (für digitale Treffen und für analoge Spiele mit Abstand) bei uns anfordern. Wir senden diese Zusammenstellung an alle interessierten Engagierten im Landkreis gerne per Mail weiter!

Vielen Dank an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung! Es hat viel Spaß gemacht mit euch zu lachen und einfach mal wieder zu spielen.