Der Kreisjugendring Miesbach des Bayerischen Jugendrings KdöR ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendorganisationen in Miesbach und arbeitet mit diesen eng zusammen. Wir vertreten die gemeinsamen Interessen der verbandlichen Jugendarbeit sowie aller Kinder und Jugendlichen im Landkreis Miesbach gegenüber Kommunalpolitik, Kommunalverwaltung und Öffentlichkeit. Der KJR bietet Jugendarbeit und Jugendbildung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Jugendleiter/-innen. Er ist Träger des FSJ, Träger von vier Jugendzentren und Kooperationspartner des Projektes JuPeA.

Die Geschäftsstelle organisiert zahlreiche Serviceleistungen für die Jugendarbeit, wie Verleih, Beratung, Förderung der Jugendarbeit, Seminare und Schulungen und Veranstaltungen.

Der KJR Miesbach sucht für seine Geschäftsstelle in Waakirchen ab dem 01.01.2023 ein:e Geschäftsführer:in (m/w/d) in Teilzeit mit 50% der regulären wöchentlichen Arbeitszeit, derzeit 19,5 Wochenstunden

 

Das Aufgabenprofil umfasst:

  • Leitung der Geschäftsstelle des KJR und Verantwortung für den inneren Dienstbetrieb
  • Vollzug der Beschlüsse der KJR-Vollversammlung und des KJR-Vorstands einschließlich von Ausschüssen und Arbeitsgruppen
  • Erledigung der laufenden Geschäfte des KJR Miesbach im Auftrag des:der Vorsitzenden
  • Umsetzung der delegierten Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Zuarbeit zum Vorstand, insbesondere zum:r Vorsitzenden zur Unterstützung in laufenden Angelegenheiten
  • Vorbereitung sowie organisatorische und inhaltliche Betreuung der Gremien
  • Bewirtschaftung des Haushalts nach den Beschlüssen der KJR-Organe sowie Erstellung des Haushaltsplanentwurfs
  • Dienst- und Fachaufsicht über unterstelltes Personal einschließlich Personalführung/Personaleinsatz
  • Verantwortung für die Abwicklung der Personalverwaltung
  • Entwicklung inhaltlicher, konzeptioneller Grundlagen und Entwurf zu Arbeitsplanungen
  • Beratung von Jugendorganisationen, Trägern der Jugendarbeit und Mitarbeiter:innen der Jugendarbeit in pädagogischen, konzeptionellen, rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen
  • Zusammenarbeit und Netzwerkpflege mit anderen öffentlichen Einrichtungen, Stellen und Organisationen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind
  • Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring und dem Bayerischen Jugendring in laufenden Angelegenheiten

 

Wir erwarten:

  • Betriebswirt optimal Sozialbetriebswirt oder Soziales Management mit Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit
  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Kommunikation, Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zur Weiterentwicklung der Organisation, von Konzepten und Angeboten
  • Erfahrungen in Moderation und Präsentation
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • innovatives, selbständiges und zielführendes Denken und Handeln,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Personalführung und Grundkenntnisse in Personalverwaltung einschließlich Arbeits- und Tarifrecht
  • Kenntnisse in Haushaltsplanung und -bewirtschaftung sowie im Zuwendungsrecht und Drittmittelakquise
  • Sicherer Umgang mit Windows, MS Office, MS Teams und weiteren gängigen IT-Programmen
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden

 

Wir bieten:

  • einen modernen, sicheren Arbeitsplatz in einem vielseitigen und kreativen Arbeitsfeld
  • Arbeit mit einer dynamischen, engagierten Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
  • Arbeit in einem engagierten Team aus Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen, die auf ein gutes Betriebsklima großen Wert legen
  • einen Arbeitsplatz in einer Non-Profit-Organisation, der es um Werte geht, nicht um Gewinne
  • Bezahlung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung digital an bewerbung@kjr-miesbach.de als ein Gesamtdokument im PDF-Format.

Liebe freunde des Kreisjugendringes Miesbach,

am 3.12. ab 10:00 Uhr feiern wir unsere Geschäftsstelleneröffnung in Waakirchen.

Dazu laden wir euch alle herzlich ein mit uns zusammen einen schönen Tag zu verbringen und unsere Räumlichkeiten kennen zu lernen.

Der offizielle Festakt beginnt um 10 Uhr mit der Einweihung unserer neuen Geschäftsstelle. Über den Tag hinweg finden Auftritte sowie musikalische Einlagen statt und es kostenlose Getränke sowie Speisen. Am Abend wird dann die Band TheRockable spielen und für einen schönen Abschluss der Eröffnungsfeier sorgen.

Wir wünschen eine gute Zeit und freuen uns euch am 3.12. begrüßen zu dürfen.
Euer
Kreisjugendring Miesbach

 

Die Jugendaktion ist gefördert durch den „Bayerischen Jugendring“, „Aktionsplan Jugend“ sowie dem „Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales“.

Nächstes Jahr ist das Ziel unserer beliebten Ferienfreizeit Blanes an der Costa Brava in Spanien!

Der Termin steht auch schon fest: 14.08.2023 – 28.08.2023

Die Anmeldung ist ab dem 01.12.2022 möglich, alle weiteren Details findet ihr in der Ausschreibung.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer KJR Team

 

Ausschreibung Ferienfreizeit Spanien 2023

Anmeldeformular Ferienfreizeit Spanien 2023

Datenschutzhinweise Freizeit KJR

Der Kreisjugendring Miesbach ist Träger von vier Jugendfreizeitstätten sowie dem Projekt

„JugendPerspektiveArbeit“ im Landkreis Miesbach. Durch die Zusammenarbeit der Freizeitstätten, der hauptamtlich geführten Geschäftsstelle, ehrenamtlicher Vorstandschaft, Mitgliedsverbänden sowie Landkreis und Gemeinden können wir als Arbeitsumfeld ein enges Netzwerk im Bereich Jugendarbeit anbieten.

 

Für unsere Einrichtung der offenen Jugendarbeit,

die Jugendfreizeitstätte „JUZ“ im Markt Holzkirchen,

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine:n Sozialpädagogen:in (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit als Elternzeitvertretung

 

Aufgabenbereich:

  • Organisation des Betriebs des Jugendzentrums
  • Schaffung eines bedarfsorientierten Angebots an Aktivitäten der offenen Kinder- und Jugendarbeit, u.a. für benachteiligte und problembelastete Kinder und Jugendliche (Offener Treff, Projekt- und Gruppenarbeit)
  • Umsetzung des partizipativen Ansatzes
  • Schaffung eines Lernfeldes für Jugendliche, um einen angemessenen Umgang mit Verantwortung, Konflikten und Problemen, Konsumverhalten etc. zu erleben
  • Gesprächsangebot und niederschwellige Beratungsarbeit für Kinder und Jugendliche zu jugendspezifischen Themen
  • Netzwerkarbeit in der Gemeinde und im Landkreis
  • Mitwirkung an den konzeptionellen Grundlagen, an Jahresplanung und an einzelnen Maßnahmen sowie deren Umsetzung

 

Anforderungsprofil:

Wir suchen einen engagierten Mitarbeiter, der Freude an der Arbeit mit jungen Menschen hat und folgende Voraussetzungen mitbringt:

  • Studium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen mit unterschiedlichen soziokulturellen Hintergründen
  • Methodenkenntnisse in Gruppen- und Projektarbeit
  • Offenheit und Kontaktstärke im Umgang mit Jugendlichen sowie Durchsetzungsfähigkeit und ein selbstsicheres, bewusstes Auftreten
  • Hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Innovationsfreude, eigene Ideen und Eigeninitiative.

Ihre Arbeitszeit gestalten Sie in Teamabsprache von Dienstag bis Samstag, wobei auch die Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden im Jugendzentrum vorhanden sein muss.

 

Unsere Leistungen:

Wir bieten ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten, eine strukturierte Einarbeitung, eine Anbindung an das KJR-Team, leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD sowie regelmäßige Fortbildung und Supervision.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an den Kreisjugendring Miesbach, Herrn Orlando, Kammerloh 2, 83666 Waakirchen,

Tel: 08021/6684900, bewerbung@kjr-miesbach.de

Um sich wieder zu sehen, zusammen zu lachen und vor allem um Danke zu sagen, lud der Kreisjugendring Miesbach zu einem großen Wiedersehen aller Freiwilligenjahrgänge der letzten 15 Jahre ein. Am 29.07.2022 am Berghof Agatharied fand die große Feier statt, zu der Freiwillige aus 7 Jahrgängen erschienen. Es war auch allerhand geboten, um dem Dank Ausdruck zu verleihen: Stimmungsvolles Ambiente, ein großes Buffett und allerhand kleinere Aktionen wie Bodypainting, BubbleSoccer und eine Polaroidwand, um sich zu verewigen. Eine Improtheater-Show beanspruchte die Lachmuskeln und lud gleichzeitig zum Erinnern und Reflektieren der eigenen FSJ-Zeit ein. Die professionellen Schauspieler hatten, begleitet von ihrem Musiker am Piano, aber auch eine wunderschöne Kulisse, um in ihrer Theaterkunst voll aufzugehen. Zu späterer Stunde heizte die Haushamer Band „Kegelklub“ ordentlich ein, so dass es kaum noch einen auf den Sitzen hielt und bevor die ehemaligen Freiwilligen selbst auflegen konnten sorgte DJ Alex Idema an seinen Plattenspielern für gute Laune. Nicht einmal das mäßige Wetter konnte da die Stimmung verderben.

Der KJR bedankt sich herzliche bei allen Engagierten und freut sich auf die kommende Generation von Freiwilligen. Dank gilt auch dem Aktionsprogramm des BJR und des bayerischen Staatsministeriums, welches mit Geldern der Aktivierungskampagne nach Corona diese Veranstaltung erst ermöglicht hatte.

Nach der Rückschau folgt natürlich auch immer ein Ausblick und so darf sich Christina Spohr als Hauptverantwortliche für das FSJ im Landkreis Miesbach verabschieden und die pädagogische Begleitung der Freiwilligen an Gabi Hoffmann und Susanna Mittermaier übergeben. „Ich bin sehr dankbar für die lehrreiche, lustige und gewinnbringende Zeit mit den Freiwilligen und dem KJR“, sagt Spohr. „Ich werde den KJR und die Freiwilligen in sehr guter Erinnerung behalten.“ Hoffmann und Mittermaier werden ab 01.09. die Begleitung der Freiwilligen übernehmen, sie das Jahr über unterstützen und die Bildungsseminare mit ihnen durchführen. „Es ist großartig, dass wir durch das Corona-Aufholprogramm des Bundes nun so viele neue Einsatzstellen hinzugewinnen konnten, dieses und letztes Jahr elf neue Einsatzstellen, und über die Jahre so stabil gewachsen sind, dass wir nun zwei Pädagoginnen für die Freiwilligen engagieren können“, sagt Spohr. Einige wenige Plätze für den Start im September gibt es noch. Kurzentschlossene können sich melden unter: fsj@kjr-miesbach.de

 

Die Jugendaktion „FSJ Revival“ ist gefördert durch den „Bayerischen Jugendring“, „Aktionsplan Jugend“ sowie dem „Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales“.

Wir haben ab August eine neue Geschäftsstelle!

Die neue Adresse lautet: Kammerloh 2, 83666 Waakirchen

Aufgrund des Umzugs sind wir in der Zeit von 01.08.2022 – 12.08.2022 nur bedingt erreichbar.

Wir bitten um Euer Verständnis!

In dringenden Angelegenheiten könnt ihr uns gerne auf den Anrufbeantworter sprechen oder uns eine E-Mail schicken.

Wir melden uns dann schnellstmöglich bei euch.

Euer KJR-Team

Großes Wiedersehen FSJ beim KJR Miesbach!

Wir wollten schon 2020 „15 Jahre FSJ“ feiern und dann, na ihr wisst schon. Jetzt lassen wir es uns aber nicht mehr nehmen! Diesen Sommer feiern wir ein großes Wiedersehen mit allen FSJ-Jahrgängen von 2005 bis 2022.

Damit wir auch laut und bunt und groß feiern können, brauchen wir euch! Kramt in euren Handys und Oberstübchen und überlegt, wer alles in eurem FSJ-Jahrgang dabei war. Wir haben die Daten von 2005 bis 20017 nicht mehr – Datenschutzverordnung. Und jetzt müssen wir alle einladen und haben keine Kontaktdaten. Bitte schreibt euch untereinander, sucht euch, und schickt uns eure Daten, damit wir euch einladen können. Vielen lieben Dank!

Wir freuen uns schon sehr darauf.

 

Dieses Projekt wird aus dem ‚Bayerischen Aktionsplan Jugend‘ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert                              

 

Du fragst dich, ob ein FSJ vielleicht etwas für dich sein könnte? Dann klick dich rein und lass dich informieren über dein Jahr voller neuer Erfahrungen und Infos zu Einsatzstellen, den Seminaren, Taschengeld, und vielem mehr:

Donnerstag, den 05.05.2022 um 18 Uhr

online über Zoom: Zoom-Infoabend FSJ

Hast du Fragen vorab? Melde dich bei uns unter fsj@kjr-miesbach.de oder per WhatsApp/Signal unter: 01520/375 8535