Zur Unterstützung unseres FSJ-Teams suchen wir

zum 15. September 2021 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Sozialpädagogin/en (m/w/d)

für die Begleitung des Freiwilligen Sozialen Jahres

auf Honorarbasis/kurzfristige Beschäftigung

  

Wir bieten:

Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten in der Arbeit mit jungen Menschen zwischen 16 und 25 Jahren. Eine leistungsgerechte Bezahlung auf Stundenbasis als attraktive (Zu-)Verdienstmöglichkeit, sowie ein kollegiales Arbeitsklima.

Tätigkeitsbereich:

  • Beratung und Begleitung von Freiwilligen im Laufe des Jahres
  • Planung und Durchführung der Seminartage

Wir erwarten:

  • einen sozialpädagogischen Studienabschluss
  • Organisationsgeschick, Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung und Begleitung von mehrtägigen FSJ-Seminaren (25 Tage im Jahr)
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden während den Seminaren z.T. mit Übernachtung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an den Kreisjugendring Miesbach, Frau Christina Spohr, Rosenheimer Str. 12, 83714 Miesbach oder per E-Mail an info@kjr-miesbach.de , Telefon: 08025 / 704 4260

Liebe Jugendliche!

Was ist eigentlich Demokratie, warum sollte ich wählen und zählt meine Stimme überhaupt, was gibt es für Parteithemen, was interessiert mich selbst- wo will ich mitreden? Wie stellst Du es Dir in Deinem Wohnort in 4 Jahren vor?

 

Unter dem Motto „eine Wahl ohne Qual“ wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen und Euch von der U18 Wahl berichten, sie ist fast so wie die Bundestagswahl für Erwachsene. Wir, das sind Anika Hofmann (Kreisjugendring Miesbach) und Lena Renner (kommunale Jugendpflegerin Landkreis Miesbach).

 

Wir haben junge Politikerinnen und Politiker aus unterschiedlichen Parteien gefragt bei einer Onlineveranstaltung dabei zu sein. Sie werden etwas zu den Themen Bildung und Schule, Familie und Klimaschutz sagen und ihr könnt Fragen stellen. Wir freuen uns darauf Euch zu sehen und/ oder zu hören. Seid dabei, diskutiert mit! Eure Stimme zählt!

 

Wo:     Via Zoom https://zoom.us/j/99346820659

 

Meeting-ID: 993 4682 0659

Schnelleinwahl mobil

+16699009128,,99346820659# Vereinigte Staaten (San Jose)

+12532158782,,99346820659# Vereinigte Staaten (Tacoma)

 

Wann: 19.08.2021

Mit wem: Ihr, wir und 6 Parteimitglieder/ innen

 

Wir freuen uns auf Euch!

„Das FSJ war die beste Entscheidung meines Lebens.“ So beschreibt eine Freiwillige zusammenfassend ihre Erfahrungen in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr, dass nun zu Ende geht. Und ganz sicher war dabei das letzte Schuljahr für viele nicht einfach. Sowohl in der Arbeit als auch im Privaten ist viel durcheinander gewirbelt worden. Viele Dinge, die neu gelernt und unbekannte Situationen, die bewältigt werden mussten. Viele Unsicherheiten, familiäre Probleme, finanzielle Sorgen und gesundheitliche Ängste sind da nur die Spitze des Corona-Eisberges. Nebenbei soll man dann auch noch rausfinden wer man ist und was man beruflich machen will. Eigentlich ist das alles eine ziemliche Überforderung.

Dennoch haben es die zwanzig Freiwilligen dieses Jahr fantastisch geschafft, sich selbst zu entwickeln und dabei auch noch so verlässlich für andere da zu sein. Viele Einsatzstellen wie Schulen und Kindergärten sind sich einig: Ohne die Freiwilligen wäre dieses Jahr nicht zu stemmen gewesen. Für die Lehrkräfte und Erzieher waren die jungen Ehrenamtlichen eine wahnsinnig große Unterstützung und nicht wegzudenken. Für die Kinder und Jugendlichen in den Schulen und Kindertageseinrichtungen waren sie aber noch viel mehr: eine stabile Stütze, eine helfende Hand, ein offenes Ohr und auch für einen Witz oder ein wenig mehr Leichtigkeit stets zu haben.

Den letzten gemeinsamen Abschlusstag hat die Gruppe der FSJlerinnen am 23. Juli im Kletterwald Blomberg verbracht und dort nochmals ihren Mut bewiesen. Ihr seid buchstäblich über euch hinausgewachsen und wir möchten uns von ganzem Herzen bei euch für euren unermüdlichen Einsatz im letzten Jahr bedanken. Ihr seid unendlich wertvoll.

Dieser tolle Jahrgang geht nun seine eigenen Wege in Ausbildung und Studium und macht Platz für neue Freiwillige, welche wiederum ihre Persönlichkeit in den Einsatzstellenalltag einbringen können. Kurzentschlossene sind noch herzlich willkommen und können sich weiter informieren unter FSJ