Informationsveranstaltung

„Feste feiern, Alkohol, Zigaretten, Musik & Co. – Jugendschutz: Alles, was Recht ist!“

am Dienstag, 04.02.2020 von 19:00 bis ca. 21:30 Uhr im Gymnasium Miesbach, Mehrzweckraum, Haidmühlstr. 36 in 83714 Miesbach

Einen Anlass zum Feiern gibt es immer und mehr als eine g´scheite Location, die richtigen Leute, Getränke und Musik braucht es meist nicht. Und solange alles gut läuft, gibt’s auch keine Folgen. Aber wer weiß das schon? Die Veranstaltung soll helfen, Licht in das Dickicht rund um die Rechtsfragen des Jugendschutzes in der Jugendarbeit und bei Veranstaltungen zu bringen. Behandelt werden neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen des Jugendschutzes wichtige Punkte der korrekten Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie der möglichen Haftung von Veranstaltern und deren Mitarbeitern. Daneben bleibt auch noch genügend Raum, streitige Themen kontrovers zu diskutieren und auf spezielle Fragen der Teilnehmenden einzugehen.
Wie in den letzten Jahren konnten wir als Referenten wieder Herrn Stefan Obermeier aus München gewinnen.
Stefan Obermeier war selbst 15 Jahre ehrenamtlich als Jugendleiter und Vorsitzender beim Kreisjugendring Fürstenfeldbruck tätig. Seit 1994 ist er neben seinem Beruf als Rechtsanwalt auch als Fachautor und gefragter Referent in der Aus- und Weiterbildung von ehren- und hauptamtlich mit der Betreuung von Minderjährigen tätigen Personen sowie in der Beratung von Jugendorganisationen und Trägern der Jugendhilfe tätig.